Unsere Vereinsgeschichte

1987
Das erste Cheerleadingteam der Berlin Bears unter der Leitung von Vesna Mitrovska, heute Coach der Streaks bei den Berlin Adlers, wird gegründet.

1994/1995
Es folgt die Gründung eines zweiten Teams, den Teddies. Unter der Leitung von Jacqueline Mundele wird das Team aufgebaut und gecoacht. Nachdem Jacqueline wieder zurück in Ihre Heimat nach England zieht, wird Sabine Henatsch neuer Coach.

1996
Die Gründung eines weiteren Teams, den Cubbies, in der Altersgruppe von 12 – 17 Jahren wird gegründet: Der Grundstein für eine aktive Jugendarbeit. Die damaligen Coaches sind Stefanie Metscher und Tanja Neumann.

Die Bears Cheerleader sind besonders stark in der Öffentlichkeit  vertreten, z.B. beim American Bowl, beim Familienduell, beim Glücksrad, bei der Goldenen Eins, bei der ITB uvm.

2002
Es wird  vorerst ruhig um die Berlin Bears Cheerleader, da u.a. die Seniors komplett den Verein gewechselt haben und sich somit faktisch aufgelöst haben. Darüber hinaus gibt es grundsätzliche Nachwuchsprobleme in allen Bereichen.

Januar 2004
Nach langem Stillstand wird die Jugendarbeit im Bereich Cheerleading von zwei neuen Coaches wieder aktiv aufgenommen. Somit kann bereits am 6. Januar 2004 das erste Training unter der Leitung von Natalia Kotlewska und Jennifer Wissenbach stattfinden. Bereits 12 Cheerleader bildeten die neuen Cubbies.

Erste sportliche Erfolge bei den Bears Cheerleadern folgen:

Team Teddies

1988 3. Platz Deutsche Meisterschaft 1993 6. Platz Berliner Meisterschaft 1994 2. Platz Berliner Meisterschaft 1995 12. Platz Deutsche Meisterschaft 1995 4. Platz Berliner Meisterschaft 1996 4. Platz Berliner Meisterschaft

Team Cubbies

1996 4. Platz Berliner Meisterschaft 1997 1. Platz Berliner Meisterschaft 1998 4. Platz Deutsche Meisterschaft

April 2004

Bereits 25 Cheerleader bilden ein komplettes Jugendteam, das ihr Können bei ihren ersten großen Auftritten unter Beweis stellt.

Dezember 2004

Erste Teilnahme der neuen Cubbies an einer Meisterschaft, der Berliner Meisterschaft. Dort kann der 6.Platz errungen werden.

Seit Januar 2005

Tatkräftige Unterstützung im Bereich Cheerleading von Familie Wissenbach. Seit März 2005 regelmäßige Auftritte der Cubbies bei Vodafone.

April 2005
Auf Anfrage von 2 Pee Wees soll ein Pee Wee Team bei den Berlin Bears eröffnet werden. Problem ist nur, dass es keinen Trainer für dieses neue Team gibt.

Mai 2005
Coach Natalia Kotlewska tritt als Trainer endgültig zurück und verlässt die Berlin Bears. Cheerleader werden darum allein von Coach „Jen“ Wissenbach geleitet.

Ende Mai 2005
Aufgrund der Nachfrage findet das erste große Training der Pee Wees mit erstmals 9 Cheerleadern statt. Leitung dieses neuen Teams übernimmt ebenfalls erstmals Coach „Jen“ Wissenbach.

Juni 2005
Großer Auftritt der Bears Cheerleader bei der ISTAF 2005. Bereits 25 Pee Wees und das komplette Jugendteam der Berlin Bears Cheerleader sorgen dafür, dass sich die BEARS stolz der Öffentlichkeit stolz präsentieren.

September 2005
Das erste Pee Wee Team, das es in der Bears-Geschichte gibt, trainiert fortan 2 mal wöchentlich. Noch immer unter der Leitung von Coach „Jen“ und stellt sein Können weiterhin bei vielen öffentlichen Auftritten unter Beweis.

Seit April 2006
Es gibt tatkräftige Unterstützung im Pee Wee Bereich von Coach Angelina Wissenbach, die mit großem Engagement dabei ist.
 
Bis Juli 2006
Es gibt einige Aufstiege von den Juniors zu den Seniors. Das Problem das sich erneut ergibt, dass es für ein Senior Team keinen Trainer gibt.

Bis September 2006
Durch viele Neu-Beitritte und ehemaligen Juniors, die von den Bears nicht wegwollen, kann ein neues Damenteam unter der Leitung von Mike und „Jen“ Wissenbach entstehen. 23 Mitglieder bilden zu der Zeit das neue Damenteam, die Teddies. Auch im Jugendbereich gibt es viele Neuzugänge, wodurch die Existenz der Cubbies nicht gefährdet wird.

Die Bears sind nun das erste Mal in der Geschichte in den folgenden Kategorien vertreten: Pee Wees, Juniors und Seniors.

Februar 2007
Erste Teilnahme des aktuellen Damenteams bei einer Meisterschaft in Riesa. Die Teddies belegten dort den 1. Platz.

Mai 2007
NSF 100 Jahr Feier, bei der die Bears Cheerleader mit 3 kompletten Teams präsent sind und diese Feierlichkeit mit voller Kraft unterstützen.

Anfang September 2007
Die Coaches entscheiden sich zusammen mit den Cheerleadern sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Da das Damenteam (Teddies) bereits mehrere Erfolge feiern konnte, wollen sie sich diesmal im Groupstunt beweisen. Daher die Gründung von Teddies Part I und Teddies Part II.

September 2007
DeGeWo Triathlon, ein riesiges Fest auf dem Lipschitzplatz, bei dem natürlich auch die Bears Cheerleader nicht fehlen dürfen. Mit gleich 3 Teams (Winnies, Cubbies, Teddies) heizen die Cheerleader der Bears dem riesigen Publikum mächtig ein.

November 2007
Berlin Brandenburgische Meisterschaft. Das erste Mal in der langen Bears Geschichte schaffen es die Bears Cheerleader mit 4 Teams bei der Berliner Meisterschaft starten zu können: 1 Pee Wee Team, 1 Junior Team und 2 Senior Groupstunts präsentieren stolz ihr Können. Die Winnies (unsere Kleinsten) können, obwohl es ihre erste Teilnahme an einer Meisterschaft ist, einen stolzen 8. Platz belegen, die Cubbies (unsere Juniors) erlangen den 7. Platz und unsere beiden Groupstunts Teddies Part I und II den 6. und 7. Platz.

2008
Neuer Ansturm und viele neue Gesichter bei den Bears Cheerleadern. Komplett neues Damenteam bestehend aus über 20 jungen engagierten Mädels. Erster männlicher Cheerleader bei den Berlin Bears, allerdings leider noch kein Mixteam bei den Bears, somit erstmal trainiert von Jen

Februar 2008
Erste Gespräche mit neuen Trainern für ein eventuelles Mixteam bei den Berlin Bears Cheerleadern.

Mai 2008
Die Pee Wees der Berlin Bears, unsere „Winnies“, stellen ein weiters Mal ihr Können unter Beweis und zeigten beim Cats Bowl dass sie noch mehr können und holen sich verdient den 4. Platz

Juni 2008
Potsdamer Cheerleader Contest — Auch bei dieser kleinen Cheerleadermeisterschaft wollen die Cheerleader der Berlin Bears natürlich nicht fehlen. Die Bears sind  somit wieder einmal in 2 Kategorien vertreten: einmal im Pee Wee Bereich mit den „Winnies“ unter der Leitung von Angi und Jen Wissenbach und eine ganz neue Formation findet sich in unserem Juniorbereich zusammen. Ein Junior Groupstunt der unter der Leitung von Jen ebenfalls zeigen will, dass wir uns auch in dieser Kategorie zu schlagen wissen, die „Dangerous Paws“. Sie holen sich bei ihrer ersten Meisterschaft den 4. Platz und können somit stark beeindrucken. Unsere Winnies können zur Verwunderung vieler Zuschauer, Fans und auch anderen Teams durch 40 Punkte Abzug nur einen 6. Platz erreichen.

Juli 2008
Die Berlin Bears dürfen mit großer Freude 2 neue Trainer begrüßen, die die Leitung des neuen Mixteams bei den Bears übernehmen werden. Tammy Müller und Ahmet Juch. Beide jahrelang selbst aktiv gewesen bei Berlin X-treme, eines der erfolgreichsten Mixteams in Deutschland. Coach Nici übernimmt den kompletten Warm up Bereich. Somit neue Coaches–Crew bei den BEARS.

August 2008
Trainerin des Senior All Girl Teams Jen und Trainer des Mixteams Tammy und Ahmet entschließen dazu, beide Teams zusammenzutun und das Mixteam gemeinsam zu trainieren.

September 2008
Das bereits aus 20 Leuten, darunter 5 Männer bestehende Mixteam, stellt ihr Können bei einem Auftritt für Sat.1 erstmals unter Beweis und hinterlässt dabei einen so positiven Eindruck, dass gleich ein weiterer Termin festgelegt wird, bei dem das Bears Mixteam ein zweites Mal glänzen kann.

Oktober 2008
Neue Besetzung im Vorstand der Berlin Bears Cheerleader: Burkhard Dietze übernimmt den Posten des 2. Vorsitzenden.

Dezember 2008
Berlin Brandenburgische Meisterschaft — Wieder einmal schaffen es die Bears Cheerleader mit 3 vollständigen Teams bei der Berliner Meisterschaft in 3 verschiedenen Kategorien vertreten zu sein. Die „Winnies“ unsere Kleinsten im Pee Wee Bereich, die „Cubbies“ unsere Juniors im Junior All Girl Cheer und das erste Mixteam in der Bears Geschichte im Senior Coed Bereich. Unser fast komplett neu formiertes Jugendteam die Cubbies können sich trotz überraschenden Drops in der letzten Pyramide einen sehr stolzen 4. Platz erkämpfen und somit 4 andere routinierte Teams aus ihrer Kategorie hinter sich lassen.

Unsere Seniors, die dieses Jahr das erste Mal in der Bears Geschichte als Senior Coed starten, können sich Bronze holen und sorgen dafür, dass die Bears Cheerleader sich auch in einer für sie neuen Kategorie ehrwürdig präsentieren können. Für das nächste Jahr hat sich dieses Team vorgenommen auch ganz vorne mitzuhalten.

Unsere Kleinsten waren mal wieder unsere Größten! Sie konnten sich gegen 9 weitere Teams in ihrer Kategorie durchsetzen und somit den 2. von 11 Plätzen belegen.

Unsere Winnies sind somit Berlin-Brandenburgischer VIZEMEISTER!

Ende 2008
Offizielle Bekanntgabe der qualifizierten Teams zur Deutschen Meisterschaft – Unsere „Winnies“ qualifizieren sich von 72 Pee Wee Teams aus ganz Deutschland zur Deutschen Meisterschaft in Riesa und rutschen in der Rangliste auf Platz 5 und gehören somit zu den 15 qualifizierten Teams aus ganz Deutschland.

Anfang 2009
Coach Tammy verlässt die Berlin Bears Cheerleader. Das Senior Mixteam wird ab sofort allein von Ahmet und Jen geleitet. Gründung eines zweiten Pee Wee Teams den „Mini Winnies“. Durch viele Neubeitritte und großem Ansturm im Pee Wee Bereich wird ein zweites Pee Wee Team bei den Bears unter der Leitung von Jen eröffnet, welches speziell für die Anfänger bei uns sein soll, um ihnen so die ersten Schritte des Cheerleadings näher zu bringen.

Januar 2009
Elite Beach Cup 2009 – Auch bei diesem Event in Form einer Elite Meisterschaft dürfen die Bears Cheerleader natürlich nicht fehlen. In 2 Kategorien können wir vor Ort punkten. Jeffrey Pereira zeigt im „Individual“ was er alles kann und belegt von 18 Teilnehmern als mutiger Einzelkämpfer den 12. Platz. Der Senior All Groupstunt unter der Leitung von Coach Ahmet ließ 11 der 20 teilnehmenden Groupstunts hinter sich und belegt somit einen hervorragenden 9. Platz.

März 2009
Deutsche Cheerleader Jugend Meisterschaft – Unsere Winnies setzen sich gegen 6 der 14 besten Teams Deutschlands durch und belegen bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft einen sehr sehenswerten 9. Platz.

April 2009
Großer Auftritt des amtierenden Berlin-Brandenburgischen Vizemeisters unseren Winnies in den Gropius Passagen. Die Bears Cheerleader organisieren wieder die große Veranstaltung „Cheer & Roll“ zusammen mit den Rollschuhfahrern in der Oder–Halle, bei der die „Bears Cheerleader“ mit 4 Teams präsent sein können und der Halle ziemlich einheizen.

Anfang Mai
Unsere Damen wirken im neuen Musikvideo der „JERX“ mit und präsentieren die „BEARS“ im Fernsehen.

Mai 2009
Die Bears begrüßen 2 neue sehr engagierte Trainer für den Mini Pee Wee Bereich: Susi Barnow und Matze Bernardt, beide Erfahrungen bei den Adlern gesammelt, stehen Jen tatkräftig zur Seite. Für den Tumblingbereich wird Jeffrey Pereira im Coaching Staff herzlich begrüßt.

Juni 2009
Coach Ahmet und Coach Jen nehmen erfolgreich am Jurylehrgang teil

Juli 2009
DeGeWo Triathlon – Ein riesiges Fest auf dem Lipschitzplatz, bei dem natürlich auch die Bears Cheerleader wieder dabei sind und mit gleich 4 Teams, den Mini Winnies“, den „Winnies“, den „Cubbies“ und unserem Senior Mix Team riesige Stimmung verbreiten.

Bis Ende Juli 2009
Viele diverse Auftritte unserer Cheerleader bei gemeinnützigen Veranstaltungen, Sommer- und Kinderfesten.

August 2009
Neubesetzung der Teams durch neue Altersregelung: 14 Pee Wees des alten Meisterschaftskaders müssen aufsteigen in die Jugend, Existenz des Pee Wee Teams ist durch enorme Anfrage und vielen Aufsteigern aus dem Mini Winnies Teams allerdings nicht gefährdet Jugendteam mit über 35 Cheerleadern sehr gut besetzt; Coach Angi und Coach Ahmet unterstützen ab sofort den Junior Bereich und helfen Coach Jen im Junior Bereich aus Mini Pee Wees werden ab sofort allein von Susi und Matze trainiert.

September 2009
ICA Pee Day Camp Winnies nehmen mit 2 Stuntgroups erfolgreich an diesem Camp teil und lernen viele neue Sachen dazu. Sie erhalten das blaue Band für gute Leistung. Außerdem erhalten sie von ICA den Spirit Stick für außerordentlichen Teamzusammenhalt.

ICA Stuntclinic Cubbies nehmen mit 3 Stuntgroups an diesem spezifisch für neue Stunts ausgerichteten Camp teil um ihre Leistung und Technik noch mehr zu verbessern. Die Cubbies erhalten von ICA das orange und somit höchste Band, das man erreichen konnte, das für sehr gute Leistung und Umsetzung steht.

November 2009 – Tropical Island
Auch in diesem Jahr waren die BEARS wieder im Senior Groupstunt vertreten und präsentierten den Verein wieder mit einem fast ganz fehlerfreien Programm. Ein ganz besonderes Augenmerk lag dieses Jahr allerdings auf unsere zwei Männer, Ahmet, unseren Senior Coed Coach der zusammen mit einem Freund das erste Mal in der Geschichte die BEARS in einer ganz neuen Kategorie vertraten, Senior Double Dance! Die Jungs die als BEARS-BROTHERS das ganze Event zu einem unvergesslichen machten, stellten sich der Herrausforderung in einer Kategorie in der Jahre lang nur Frauen mit balletartigen Bewegungen Erfolg hatten, teilzunehmen und lieferten ein großartiges Programm mit einer mitreißenden und unterhaltenden Show ab und haben mit nur 0,01 Punkten den dritten Platz von 13 routinierten Teilnehmerpaaren verfehlt. Die Jungs waren das Gesprächsthema des ganzen Tropical Islands und konnten somit mal wieder die BEARS zu einem riesen Erfolg verhelfen.


16. Januar 2010 – BBCM
Auch in diesem Jahr waren die BEARS Cheerleader wieder in drei Kategorien vertreten – Pee Wee Cheer Winnies /Junior Cheer Cubbies /Senior Coed Groupstunt Bears Nation. Unsere Winnies erlangten trotz Verletzten und Punktabzüge einen super stolzen 4. Platz! Unsere Cubbies und Bears Nation wurden trotz großartiger Leistung leider zum Unverständnis vieler Zuschauer und Teilnehmer disqualifiziert! Trotz alledem werden sie auch im nächsten Jahr wieder dabei sein und beweisen dass der Wille zum Sieg größer ist, als diese Niederlage.

Anfang 2010
Offizielle Bekanntgabe der qualifizierten Teams zur Deutschen Meisterschaft. Das womit keiner mehr in diesem Jahr gerechnet hatte, machten unsere Kleinsten wieder möglich. Unsere „Winnies“ qualifizierten sich von 54 Pee Wee Teams aus ganz Deutschland zur Deutschen Meisterschaft in Riesa und gehören somit zu den 15 qualifizierten Teams aus ganz Deutschland für die DEUTSCHE CHEERLEADER JUNGEND MEISTERSCHAFT.

17. Januar 2010
Am 17.01.2010 wurde Jennifer „Jen“ Wissenbach, für ihre hervorragende Leistung als Headcoach unserer Cheerleader, von über 1500 Mitgliedern als NEUKÖLLNER SPORTFREUND DES JAHRES 2009 geehrt.

Ende Februar 2010
Coach Ahmet tritt aus privaten Gründen erstmal als aktiver Coach in den Hintergrund.

Seit Februar 2010
Erstes offizielles Training des neuen Damenteams unter der Leitung von Jen Wissenbach. Coach Jen eröffnet wieder Damenteam „Teddies“ bei den Berlin Bears Cheerleadern und setzt sich das Ziel aus allen Interessanten die Besten für ein meisterschaftsfähiges Team auszuwählen und somit wieder konsequent Training im Senior Bereich anzubieten.

21. Februar 2010
Wie in jedem Jahr veranstalteten die Cheerleader der Berlin Bears auch dieses Jahr wieder zusammen mit den Rollschulfahrern das berühmte Event Cheer & Roll. 4 Teams der Berlin Bears konnten sich dabei wieder stolz präsentieren, Mini Winnies, Winnies, Cubbies, und natürlich auch das neu entstehende Damenteam der Berlin Bears.

13. März 2010 – DCJM
Die Winnies haben es mal wieder geschafft! Das zweite Mal in Folge qualifizierten sie sich von über 50 Teilnehmern zur Deutschen Jugend Meisterschaft und belegten dort von 15 zugelassenen Teams einen SUPER 7. Platz mit unglaublichen 136,0 Punkten. Damit liegen sie sogar noch zwei Plätze weiter vorn als das Jahr davor und gehören zu den sieben besten Teams aus ganz Deutschland.

Seit April 2010
Neues offizielles Damenteam die „Teddies“ bei den Berlin Bears Cheerleadern. Coach Jen hat sich von fast 30 Teilnehmern die seit 2 Monaten an den Try Outs für das neue Damenteam teilnahmen für 22 Damen entschieden die von nun an die Berlin Bears Cheerleader im Senior Bereich vertreten werden.

Events & Termine

Social Media Seiten

Partner & Sponsoren

© 2011 Berlin Bears Cheerleader.
 Alle Rechte vorbehalten.